Krankenversicherung Schweiz

Die Krankenversicherung Schweiz hat ein einfaches System, in dem alle Versicherungsnehmer das bekommen, was sie benötigen. Jedem steht es zudem frei, Zusatzversicherungen abzuschließen, um den Versicherungsschutz über das notwendige Mass hinaus zu erweitern. Auch der Komfort lässt sich durch weitere Versicherungen erhöhen. Interessant ist auch die Thematik rund um die Krankenversicherung Schweiz für Grenzgänger.

Mehr Erfahren
Offerte erhalten
krankenversicherung krankenkasse schweiz
Erhalten Sie jetzt Ihre Offerte LOS

Modelle bei der Krankenversicherung Schweiz

Bei der Krankenversicherung Schweiz besteht die Wahl zwischen vier verschiedenen Modellen der Grundversicherung. Das Standardmodell ist jeweils das teuerste Modell. Hierbei bestehen jedoch zahlreiche Freiheiten, wie zum Beispiel die freie Arztwahl. Das Telmed-Modell, das Hausarztmodell und auch das HMO-Modell hingegen werden mit verschiedenen vergünstigten Prämien angeboten. Dies bedeutet jedoch auch, dass Sie als versicherte Person mit einigen Einschränkungen rechnen müssen.

Beim Hausarztmodell verpflichten Sie sich gegenüber der Versicherung, immer zuerst zu Ihrem Hausarzt zu gehen. Diesen können Sie ausserdem nicht frei wählen, sondern die Versicherung schlägt Hausärzte vor, an die Sie sich wenden können.

Beim Telmed-Modell beanspruchen Sie im Krankheitsfall zuerst die telefonische Beratung. Geschultes Personal berät Sie in medizinischen Fragen und bei Bedarf werden Sie zum jeweiligen Facharzt überwiesen. Beim HMO-Modell sind Sie verpflichtet, HMO-Praxen aufzusuchen, diese gehören einem Netzwerk aus Ärzten an. Die Krankenversicherung Schweiz bietet also eine Wahl zwischen verschiedenen Versicherungsmodellen zu unterschiedlichen Preisen.

Das System der Krankenversicherung Schweiz

In der Schweiz besteht eine gesetzliche Versicherungspflicht. Diese Versicherungspflicht gilt für alle Personen mit einem Wohnsitz in der Schweiz. Die gesetzlich vorgeschriebene Grundversicherung ist in ihren Leistungen reglementiert. Die zu zahlenden Prämien sind jedoch in jedem Kanton anders geregelt. So kann es vorkommen, dass sich ihr Beitrag bei gleichbleibenden Leistungen ändert, wenn Sie den Wohnort wechseln.

Eine Prämienverbilligung kann beantragt werden, wenn Versicherungsnehmer ein geringes Haushaltseinkommen haben. Jedes Jahr muss die Prämienverbilligung beantragt werden. Eine Familienversicherung existiert in der Schweiz nicht. Alle Schweizerinnen und Schweizer müssen ab der Geburt eine eigene Versicherung haben. Jährlich steigen die Prämien der Grundversicherung an, sodass es sich lohnt, diese zu vergleichen.

Erhalten Sie Ihre individuelle Offerte

Unsere Experten werden Sie innerhalb von 12h kontaktieren und ihnen ein individuelles Angebot erstellen. Füllen Sie hierfür unser Kontaktformular aus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.





    Zusatzversicherung: Krankenkaѕѕe, Krаnkenverѕicherung

    Möchten Sie sich zusätzlich absichern, so ist dies freiwillig. Die privaten Zusatzversicherungen der Krankenversicherung Schweiz bieten Ihnen und Ihrer Familie zahlreiche vorteilhafte Angebote an. Weitere Leistungen, erhöhter Komfort und vorsorgliche Massnahmen, sowie Reiseversicherungen sind in den privaten Versicherungen inbegriffen. Auch eine Zahnzusatzversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zur Grundversicherung. Die Zahnzusatzversicherung erbringt wichtige zusätzliche Leistungen, die weit über die Leistungen der Grundversicherung hinausgehen.

    • Ergänzung zur Grundversicherung
    • erweitertes Leistungsangebot
    • wichtige Zahnzusatzversicherung
    • Vorteile für die ganze Familie
    krankenversicherung krankenkasse schweiz
    Verschiedene Zusatzversicherungungen

    Wenn Sie von der Krankenkaѕѕe Leistungen gedeckt haben wollen, die über die Grundversicherung hinausgehen, dann bieten die Versicherer verschiedenste Zusatzversicherungen an.

    Jetzt Anfragen

    Krаnkenverѕicherung Schweiz für Grenzgänger

    Grundsätzlich müssen Personen, die in der Schweiz ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen und im Ausland wohnen, in der Schweiz eine Krankenversicherung abschliessen. Es gibt Ausnahmen, welche je nach Nationalität oder Wohnsitz gewährt werden. Im Regelfall ist jedoch von einer Versicherungspflicht in der Schweiz für Grenzgänger zu rechnen. Es gibt auch ein Optionsrecht für Grenzgänger aus den angrenzenden Staaten. Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich haben jeweils Sonderabkommen mit der Schweiz. Grenzgänger aus diesen Ländern können sich auch im eigenen Land versichern. Es muss allerdings im jeweiligen Kanton ein Gesuch um „Befreiung von der Versicherungspflicht” eingereicht werden. Gerne informieren wir Sie umfassend zu diesem Thema sowie generell zu Versicherungen aller Art.

    weitere Leistungen

    Die freiwillige Zusatzversicherung als wichtige Erweiterung der Grundversicherung.

    Spitalaufenthalte

    Zeitlich unbegrenzter Aufenthalt in der allgemeinen Abteilung eines Spitals (maximale Kostenübernahme zum Tarif des Wohnkantons).

    Bei Schwangerschaft

    7 Kontrolluntersuchungen, 2 Ultraschall- und eine Nachuntersuchung. Ein Geburtsvorbereitungskurs und 3 Stillberatungen.

    Transporte

    Transporte erfolgen bei medizinischer Notwendigkeit. Die Erstattung der Kosten beträgt 50%, jedoch maximal 500 Franken im Jahr.

    HMO Modell

    Bei der Wahl dieser Leistung müssen die Versicherten, immer zuerst eine ausgewählte HMO Praxis besuchen. Die Ersparnis liegt, ca. bei 25%.

    Beim Zahnarzt

    Erkrankungen des Kausystems, sowie Zahnbehandlungen und Ersatz von Zähnen nach einem Unfall sind versichert.

    Apotheken Modell

    Durch eine Apotheke erfolgen Beratung und Betreuung. Hierzu steht ein separater Raum zur Verfügung. Im Bedarfsfall wird ein Arzt hinzugezogen.